Winner BBQ Contest 2016

Am Montag, 6. Juni 2016, fand in Bern das Finale des «Irish Beef Blogger Contest 2016» statt. Acht herausragende Schweizer Foodblogger entwickelten im Vorfeld kreative und appetitanregende Rezepte mit irischen Prime-Cuts grasgefütterter Weide-Rinder. Drei Blogs qualifizierten sich für den live Contest in der Residenz des Botschafters von Irland. Spitzenköche des Chefs’ Irish Beef Club kürten Christian Franck vom Blog foodfreaks.ch zum Sieger. Er gewinnt eine Reise nach Irland inklusive Besuch einer familiengeführten Farm.

«Rib Eye an Tannentriebebutter», «Caveman Style Beef» oder «Irish Beef im Thymianheu-Craft-Beer-Jus, gruener Barley und Balsamicozwiebeln» sind nur einige der Gerichte, die auf renommierten und viel gelesenen Schweizer Foodblogs wie nom-nom.ch, dasfilet.ch oder lamiacucina.wordpress.com in appetitlichen Bildern präsentiert wurden. Für die professionelle Jury war es eine knifflige Aufgabe, aus den acht mundwässernden Rezepten die drei besten für den Final zu wählen. Die Spitzenköche des Schweizer Chefs’ Irish Beef Club – allesamt Botschafter für nachhaltig produziertes irisches Rindfleisch – bewerteten Kreativität, Präsentation und Authentizität.

Die drei Blogger mit der höchsten Punktzahl durften in der Residenz des Botschafters von Irland in Bern gegeneinander antreten und den Sieg ausmachen: «My Food Prints», «Food Freaks» und «La mia cucina». Es galt, jeweils zwei Rib Eye Steaks mit Beilage auf einem Big Green Egg Grill zuzubereiten. In Perfektion gelang dies Christian Franck vom Foodblog Food Freaks. Seine Kreation: Dry Aged Rib Eye Steak mit Apfel-Whiskey-Butter Crème, Rüebli-Chips, Speckpulver und Sauerklee. Als Prämie winkt nun eine Reise nach Irland, wo es neben Dublin mit der quirligen Foodkultur auch traditionelles Beef-Farming zu entdecken gibt. Die anderen beiden Finalisten dürfen in einem Gourmet-Restaurant der Member Chefs ein exklusives Dinner geniessen. Alle Teilnehmer erhielten zudem ein hochwertiges Kai Shun Damaszener-Messer von CeCo ltd. und eine Bragard-Kochschürze.

Die halbstaatliche irische Lebensmittelagentur Bord Bia lud zu diesem Anlass Gäste, Medien und Branchenprofis ein, die im stimmungsvollen Garten der Botschafter-Residenz die Vielfalt der nachhaltig hergestellten Spitzenprodukte der grünen Insel geniessen konnten. Member Chef Thierry Fischer vom Schloss Binningen servierte irische Köstlichkeiten wie Lachs, Jakobsmuscheln mit Whiskyschaum, Austern mit Kilkenny-Vinaigrette, Tafelspitz von der Rinderbrust mit Guinness, Rindstartar mit Zwiebelkompott und Lammrücken mit Zitronenkonfit. Als Hauptgang zartes Entrecote double vom Irish Beef sowie aromatischer Lammrücken aus Irland. Der süsse Abschluss bildete eine Trilogie in Form von Irisch Coffee Creme mit Kirschen, einer Baileys Creme brulée und einem Erdbeer-Johannisbeer-Trifle.